Seriöser Siam und Orientalen Züchter im Raum Stuttgart oder München gesucht?

Sie suchen eine Siamkatze oder ein Siamkätzchen? Ursprünglich in  Würzburg (Franken) geboren sind wir nun in Bayern oder besser im Raum München zu Hause.  Meine Zuchtpartnerin lebt in der Nähe von Stuttgart und wir züchten moderne Siamesische (Siamkatzen) und Orientalisch Kurzhaar Katzen(OKH) in verschiedenen Farben.

Wir betreiben eine kleine aber liebevolle Hobbyzucht mit nur wenigen Würfen im Jahr und KEINE Katzenfarm, denn nur so ist auch gewährleistet, dass unsere Babies mit entsprechend viel Liebe und Zuwendung aufwachsen. Deshalb haben wir nicht immer Babies parat und es gibt auch mal Wartezeiten auf das gewünschte Kätzchen.

Da wir sehr viel Liebe in unsere Tiere investieren, möchten wir auch gerne ein genauso liebevolles Zuhause für unsere Kleinen finden.

 

Wenn wir gerade keine Orientalisch Kurzhaar Kitten abzugeben haben, kennen wir sicher einen verantwortungsvollen, seriösen Züchter (auch außerhalb Bayerns) der zur Zeit Siamkätzchen oder Orientalen Kitten zur Abgabe hat. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer Siamkatze oder auch nach einer Orientalischen Kurzhaarkatze mit Stammbaum. Wenn Sie eine Siamkatze ohne Papiere kaufen möchten, dann bin ich nicht die richtige Ansprechpartnerin.

 

Bitte bedenken Sie beim Kauf einer Rassekatze, nicht jeder Vermehrer und Kittenproduzent ist ein seriöser Katzenzüchter!

(auch wenn sich viele dieser Menschen Katzenzüchter nennen und sich auch im Internet gerne so präsentieren)

 

Nicht jede potente Katze ist eine Zuchtkatze und das wahllose Aufeinandersetzen von zwei potenten Tiere hat nichts mit Zucht und dem Erhalt der Rasse zu tun.

Sollten Sie eine Siamkatze, einen Orientalen oder auch eine andere Rassekatze ohne Stammbaum kaufen, unterstützen Sie damit einen Katzenvermehrer der sich keiner Vereinskontrolle unterwerfen möchte aber trotzdem "Züchter" nennt.

 

Wenn Sie sich entschieden haben, ein Kätzchen oder einen Kastraten  vom eingetragenen Züchter zu adoptieren, so sollten Sie auch hier genau hinsehen. Nicht alles, was unter dem Deckmantel der Vereinszucht passiert, ist zwangsläufig richtig, gut und im Sinne des Tieres.
So mancher "Kollege" ist nicht ein "guter Züchter", sondern schlicht ein „guter Verkäufer“…..
Worauf Sie auch bei einer eingetragenen Zucht achten sollten:
Leben die Tiere MIT dem Züchter oder nur bei ihm?
Vertrauen die Katzen ihrem Besitzer oder sind sie ihm gegenüber verhalten?
Sind die Katzen Besuchern gegenüber aufgeschlossen oder verschreckt?
Wie werden potente Kater gehalten? Kater zeitweise separiert zu halten ist manchmal unumgänglich, aber hat der Katermann Kontakt zu anderen Katzen, oder „lebt“ er nur und ausschließlich alleine im Katerzimmer?
 Bekommen die Mädchen ausreichend Pausen nach Geburt und Aufzucht, oder werden die vom Verein vorgeschriebenen Pausen bzw. Maximalzahl der Würfe/Jahr jedesmal ausgereizt?
Lernen die Jungtiere auch den Rest der Wohnung kennen oder wachsen sie nur im Kittenzimmer auf?
Sind frühere Würfe nachzuvollziehen, oder verschwinden verkaufte Jungtiere kommentarlos von der Homepage? Denn nur durch eine „Kittenhistorie“ kann man als Außenstehender z. B. Wurfabstände erkennen.
Kann Ihnen der Züchter Fragen zu Impfschemata, Ernährung, Zusammenführung und auch Genetik ausreichend und verständlich erklären? Oder prahlt er nur mit gewonnenen Titeln?
Nimmt der Züchter sich ausreichend Zeit, Ihre Fragen zu beantworten?
Liebt und respektiert der Züchter seine Tiere aufrichtig und ist tatsächlich an „Bestplätzen“ interessiert, oder dient die Katzenzucht lediglich dem eigenen Ego?
Vergessen Sie nicht: nicht nur Sie möchten etwas vom Züchter, auch der Züchter hat Interesse an Ihnen, schließlich braucht er Plätze für seine Tiere und oft genug auch einfach nur das Geld.

 

 siambaby-1

 

2294 Views

News{#emotions_dlg.pin_green}

Update 27.06.2020

Kontakt:

{#emotions_dlg.mail_write}


Cattery Lexacats ist seit 26.08.2009 registriert bei TICA

Cattery Annikats ist seit Juli 2019 rigistriert bei TICA